Termine & Veranstaltungen
Im Schloss und in der Stadt Schlettau

Veranstaltungen

 << Juli 2024 
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
       
 August 2024 >> 
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
       
 << Juli 2024 >> 
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
       
25.-27. Oktober 2024 Kirmesmarkt

mehr ...


14. Juni bis 27. Oktober 2024 Sonderausstellung "Carl-Heinz Westenburger - Retrospektive zum 100. Gbeurtstag" im Schloss Schlettau

Carl-Heinz Westenburger (1924 - 2008) aus Tannenberg gehörte zu den prägendsten Künstlern seiner Generation im Erzgebirge und der Chemnitzer Region. Im Lauf der Jahrzehnte hat er ein eindrucksvolles Werk geschaffen, in dem er sich vor allem mit der Landschaft und Naturerscheinungen auseinandersetzte. Im Erzgebirge fand er dabei seine meiste Inspiration. Die Ausstellung präsentiert Werke aus allen Schaffensperioden und in unterschiedlichen künstlerischen Techniken, darunter noch nie öffentlich gezeigte Arbeiten aus dem Nachlass des Künstlers. Somit kann seine künstlerische Entwicklung anhand prägnanter Beispiele nachvollzogen werden. Begonnen hatte Westenburger mit eher realistisch orientierten Werken, in denen seine Ausbildung an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee bei Lehrern wie Walter Womacka oder Bert Heller noch deutlich zu spüren ist. Später entwickelte er einen originären Stil, der stärker abstrahiert und eine expressivere Auffassung zeigt. Die Dynamik des Pinselzugs wird zu einem wesentlichen Charakterzug seiner Malerei. Im Spätwerk geht er noch weiter und die der Natur entnommenen Formen werden immer weiter aufgelöst. Zeit seines Lebens hat Westenburger aus der "Werkstatt Natur" wesentliche Impulse geschöpft und z.B. die Wachstumskräfte von Pflanzen oder Lichterscheinungen über dem Erzgebirgskamm bildnerisch umgesetzt. Aber auch die Strukturen alter Dörfer oder historische Relikte des Erzgebirges bildeten für ihn einen unerschöpflichen Fundus für seine künstlerische Auseinandersetzung. Die umfangreiche Ausstellung bietet Gelegenheit zur Wiederbegegnung bzw. auch Neuentdeckung einer bedeutenden Künstlerpersönlichkeit des Erzgebirges.

mehr ...


14.11.2024 um 17 Uhr Vortrag vom Naturpark Erzgebirge/ Vogtland: "Wissen. Können. Immaterielles Kulturerbe Sachsen" im Schloss

Das immaterielle Kulturerbe umfasst kulturelle gesellschaftlichen Bräuchen und Festen über historisch gewachsene Handwerkstechniken bis hin zu lokalen Musik- und Tanzformen. Lassen wir uns von Antje Reppe in längst vergangene Zeit mitnehmen und schauen, wie sie bis heute wach gehalten werden. Dauer: ca. 1,5 Stunden; Referentin: Antje Reppe Beratungs- und Forschungsstelle für Immaterielles Kulturerbe in Sachsen; Anmeldung unter: kontakt@naturpark-erzgebirge-vogtland.de oder 03733 5965055 bis Mittwoch, 13.11.2024.

mehr ...


14.November 2024 19:30 Uhr „Schmetterlinge und Chrysanthemen“ Musik und Literatur im Rittersaal

Ein Konzertabend zu Ehren der großen Komponisten Gabriel Fauré und Giacomo Puccini anlässlich ihres 100. Todesjahres, Tickets für 25 € erhalten Sie an der Museumskasse im Schloss Schlettau, geöffnet von Die. -So. jeweils 10-17 Uhr, Tel. 03733 66019; info@schloss-schlettau.de, „Tickets in allen Freie Presse-Shops und bei allen Partnershops oder im Onlineshop unter www.freiepresse.de/meinticket“ erhälltlich. Freie-Presse-Shops: www.freiepresse.de/vorort,

https://www.eventim.de/noapp/event/schmetterlinge-und-chrysanthemen-konzert-im-rittersaal-schloss-schlettau-18830257/?affiliate=CFP&utm_campaign=Chemnitzer+Verlag&utm_source=CFP&utm_medium=dp

mehr ...


30.11. + 1.12.2024 Weihnachtsmarkt in der Stadt Schlettau

mehr ...


07. Dezember 2024 19:30 Uhr Das festliche Weihnachtskonzert 2024 im Schloss „Erwache, frohlocke …“

Besinnliche Musik zum Weihnachtsfest von G. F. Händel, J. S. Bach A. Mozart u.a. Die Sopranistin Stefanie Dasch wird von den Annaberger Kammersolisten begleitet. , Tickets für 25 € erhalten Sie an der Museumskasse im Schloss Schlettau, geöffnet von Die. -So. jeweils 10-17 Uhr, Tel. 03733 66019; info@schloss-schlettau.de, „Tickets in allen Freie Presse-Shops und bei allen Partnershops oder im Onlineshop unter www.freiepresse.de/meinticket“ erhälltlich. Freie-Presse-Shops: www.freiepresse.de/vorort,

https://www.eventim.de/noapp/event/erwache-frohlocke-das-festliche-weihnachtskonzert-2024-schloss-schlettau-18830542/?affiliate=CFP&utm_campaign=Chemnitzer+Verlag&utm_source=CFP&utm_medium=dp

mehr ...


<<<1234>>>
 


CMS