Stadt Schlettau mit Ortsteil Dörfel
Staatlich anerkannter Erholungsort
29. April 2019 17:00 Uhr Seminarraum im Naturschutzzentrum Erzgebirge

Fachvortrag zur Anleitung der Natura 2000-Gebietsbetreuer im Erzgebirgskreis In der Natura 2000-Gebietsbetreuung muss der Zustand und die Artausstattung verschiedener Gewässer- und Moor-Lebensraumtypen durch die Gebietsbetreuer erfasst und dokumentiert werden. Neben den Pflanzen- und Moos-Arten spielen bei der Beurteilung der Gewässer- und Moor-Lebensraumtypen auch verschiedene Libellen-arten eine Rolle, zumal wenn es sich um Habitate von sog. Anhang-Arten der FFH-Richtlinie handelt. Dr. Thomas Brockhaus - Autor der „Libellenfauna Sachsens“ - stellt die wertgebenden Arten und ihre Habitate vor. (Die Fachveranstaltung richtete sich vorzugsweise an die Natura 2000-Gebietsbetreuer des Erzgebirgskreises, ist aber auch für Interessierte offen.) Referent: Dr. Thomas Brockhaus, Jahnsdorf Beginn: 17.00 Uhr Ort: Seminarraum im Naturschutzzentrum Erzgebirge in 09487 Schlettau, OT Dörfel, Am Sauwald 1 Wir bitten um vorherige Anmeldung. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Zur Veranstaltung




 

Zurück

CMS